ankebianchi - Energetische Hausreinigung


Energetische Hausreinigung

Ob man die Chakren einer Person
wieder in Fluss bringt,
die Aura einer Person reinigt,
oder Räume energetisch reinigt,
es bleibt im Prinzip
dasselbe Vorgehen.

Ich kann medial abfragen,
wie die Energie eines Raumes
beschaffen ist.

Zunächst frage ich,
zu wieviel Prozent die ``Aura``
eines Hauses,
einer Wohnung
oder eines Raumes belastet ist.

Dies gilt ebenso für
Räumlichkeiten aller Art
wie für Veranstaltungen,
oder z.B. den Bundestag,
ein Fußballstadion, eine Schule, 
eine Bühne, ein Verwaltungsgebäude, eine Firma und ihre Räume,
ein Dorf, eine Stadt, ein Erdteil,
ein Eisenbahnabteil, ein Café, etc.   

Bei energetischen Belastungen
ab einem Wert von 20%
sollte man schon reinigen.
Unklare Energien wirken sich
auch auf die Klarheit 
menschlichen Handelns aus.

Wenn Sie das Gefühl haben,
in einem Gebäude oder Ort
auf keinen grünen Zweig
zu kommen, kann das die Ursache
haben, dass eine energetische
Belastung dort vorliegt.
Meist liegt sie in so einem Fall
über 40 %.

Nach der Reinigung
kann dann medial das Ergebnis
überprüft werden.

Die Belastung sollte am Schluss
geringer 5% sein.

In besonders hartnäckigen 
Fällen sind gerade die letzten
5 % schwer zu lösen.

Hier sollte man Geduld bewahren
und täglich noch einmal
auf die Situation einwirken.

Was genau gebraucht wird,
um einen Raum
energetisch zu reinigen,
frage ich medial beim
jeweils zuständigen Erzengel ab.

Am besten, man verschafft
sich zunächst einen Überblick,
welcher Raum wie stark belastet
ist, eventuell handelt es sich
vornehmlich um einen bestimmten
Raum und andere sind relativ frei.

Manche Leute wohnen in
Häusern, in denen sie das
Gefühl haben, es spukt.

In diesem Fall  kann die Ursache
sein, dass ein gestorbener
Mensch dieses Umfeldes
seinen Weg ins Jenseits
nicht gefunden hat und dass
sein Geist und seine Seele
noch im Irdischen verhaftet bleiben.
Dies ist aber meist weder gut für
diese Seele selbst
noch gut für die Lebenden
dieses Umfeldes.

In diesem Fall nehme ich mit 
der Seele und dem Geist dieser
Seele Kontakt auf,
ich frage einen Erzengel
wohin sie gehört,
ob sie bereit ist,
das irdische Leben
ganz loszulassen
und in Begleitung
ins Jenseits zu gehen.
es kann auch sein, dass sie
einer noch lebenden Person
zuliebe bleibt, um eine Art
Schutzengelfunktion zu erfüllen.
Es kann sein, dass der Erzengel
mir sagt, dass ich nichts tun soll
und dass die Seele bleiben soll.
Dies darf sie natürlich nur,
wenn sie den Hausbewohnern
nicht schadet.
Ob es für sie besser wäre,
zu gehen, kann ich medial abfragen.
Wenn ja, frage ich ab,
wieviel Begleitengel und
wieviel Millionen Lichtengel
jemand braucht,
um gehen zu können.
Meist hilft hier Erzengel Michael,
der mit seinem Lichtschwert
die Seelen vom Irdischen
trennen hilft,
oft sitzen solche Seelen
in alten Möbelstücken,
verängstigte und verwirrte Seelen,
die den Weg durch den
berühmten Lichttunnel nicht gefunden
haben, verstecken sich gerne.
Ich kann Kontakt zu einer 
solchen Seele aufnehmen,
sie segnen,
für ihren inneren Frieden beten, 
ich kann ihr erklären,
dass es für sie selber nicht
gut ist, im irdischen
verhaftet zu bleiben,
( wenn es so ist )
und ich kann ihr sagen,
dass es im Jenseits viel
schöner ist.
Zum Schluss bitte ich um
die benötigte ``Dosis``
an positiver Begleitung,
z.B. 6 große Begleitengel,
6 Millionen kleine Lichtengel.
Dann frage ich noch, ob ich
sonst noch etwas  für sie
tun muss oder tun kann.
Den Charakter und die
Persönlichkeit einer solchen
Seele kann ich erfühlen,
wenn ich Kontakt zu ihr
aufnehme.
Wichtig ist, dass ich wieder
nur als Mittler des Himmels
arbeite und keinesfalls
eigenmächtig eingreifen darf,
wenn es gegen den freien
Willen verstößt .
Für alles, was ich tue,
hole ich mir himmlische
Instruktionen.
Das Ergebnis kann jederzeit
überprüft werden.
Manchmal kommt
eine solche Seele auch zurück,
es gibt da ziemlich hartnäckige Fälle
und viele sind schwer zu bewegen.
Sie klammern sich quasi damit
an das Irdische und an das `Leben`.
Daher sollte man nach
gewisser Zeit nochmal schauen,
ob der Raum frei geblieben ist.

Es gibt auch viele Menschen,
die in ihrer Aura solche Seelen
sitzen haben.
Bisher habe ich festgestellt,
dass bei astrolog. Zwillingen
die Häufigkeit von gestorbenen
Seelen in der Aura größer ist
als bei allen anderen Sternzeichen.

Hier passt der Spruch von
Goethe sehr gut:
2 Seelen wohnen ach in meiner
Brust.

Ich habe bisher festgestellt,
dass Menschen mit einem
eigentlich guten Charakter
durch einen ev. schlechten
Charakter einer in ihrer Aura
befindlichen Seele plötzlich
böse agieren, obwohl das
sonst gar nicht zu ihnen passt.
Sie können tatsächlich durch
eine solche verirrte Seele
dominiert werden.
Daher halte ich eine regelmäßige
Aurareinigung für sehr
wichtig.
Sie sollte so ernst genommen
werden wie die Körperpflege,
sie gehört im Prinzip
zur Körperpflege.

So gehört die Aurareinigung
eines Hauses genauso dazu
wie das putzen.

Jeder Raum wird einzeln gereinigt.
1. wird geschaut, welcher Art die 
energetische Verschmutzung ist.
- Schlafplätze von Menschen,
Hunden und Katzen können auf
Wasseradern, besonders
Kreuzungen kontrolliert werden,
wobei man wissen muss,
dass Katzen gerne auf Kreuzungen
liegen und es ihnen nichts
ausmacht.
Mensch und Hund tut das aber
gar nicht gut, so dass ihre
Schlafplätze frei sein sollten.
Falls ein Schlafplatz belastet ist,
so kann man einen neuen
aussuchen, der frei ist
von Wasseradern.
2. wird geschaut, ob es gestorbene
Seelen in einem Raum gibt.
3. gibt es energetische Belastungen,
die durch Elektrosmog
oder Luftverpestung entstehen.
Grenzt ein Fenster also an eine
stark befahrene Strasse,
und gibt es dann auch noch eine
Ampel, so dass stehende Autos 
Abgase abgeben,
so gibt es viel energetische 
Verschmutzung und die Räumlichkeiten müssen regelmäßig
energetisch gereinigt werden.
Wichtig ist natürlich tägliches  mehrmaliges Lüften, zu Zeiten,
wo es keinen Stau gibt.
4. Bei Menschen, die an
Bahngleisen wohnen,
gibt es viel Elektrosmog,
der das energetische Potential
der Zellen verändert und
auch die Energetik von
Räumlichkeiten unter vermehrte
Spannung setzt.
Hier muss man auch öfter
neutralisieren als woanders.
5. Auch negative Gedanken
oder permanente
mentale Gewaltakte,
hyperkonzentriertes Arbeiten
ändern die Energetik 
von Räumen.

Grundsätzlich kann man sagen,
dass die Arbeit mit allen
elementaren Elementen
wirkungsvoll ist,
um Räume energetisch zu
reinigen.

1. Element Wasser:
Versprühen von Wasser,
besonders in die Ecken,
versprühen von Essenzen,
Kräuterextrakten, potenziert,
also hochfrequent oder aber 
in ihrer sogenannten Urtinktur,
als Pflanzenextrakt, ohne
Verdünnung oder Potenzierung.
Zitrone und Orange in Wasser
versprüht.
Gewürze wie Zimt, Lorbeer etc.
Zitronenöle, Orangenöl,
Lavendelöl oder Majoran,
Basilikum, Rosenöl, etc.
haben eine sehr stark harmonisierende Wirkung.

2. Element Erde
Salz, in alle Ecken gestreut,
soll energetischen Smog
aufsaugen.
So ist es auch oft so,
dass Menschen,
die eine ``Salz``Störung haben,
also als hömöopath. Mittel Natrium muriaticum brauchen,
dass diese Menschen zu lieb für
diese Welt sind und freiwillig
sehr viel von anderen absorbieren
und aufsaugen wie ein Schwamm,
weil sie sich aus Gutmütigkeit zu wenig davor schützen.
Salz ist also ein wichtiges Element
zur Hausreinigung.
Original Himalayasalz bevorzuge
ich hierfür.

3. Element Feuer
Feuer ist auch ein wichtiges
Element zur Hausreinigung.
Man kann mit einer angezündeten Kerze speziell die Ecken eines
Raumes reinigen, wenn man
diese Kerze durch alle Winkel
hindurchzieht und quasi damit 
alle energetischen Verschmutzungen 
wegflämmt und wegbrennt.
Auch kann man Wunderkerzen benutzen und anschliessend
lüften.
Das Räuchern mit Räucherkerzen
und Weihrauch ist wie eine
Kombination aus den Elementen
Feuer und Luft und ist auch sehr
wirkungsvoll.

4. Element Luft
Mit Luft reinigen wir, indem wir
verbrauchte Luft durch neue austauschen und damit gleichzeitig
neue Energie und neues Licht
in den Raum fluten lassen.    

Bei medialer Abfrage bekomme
ich genaue Instruktionen,
was der Raum zur Reinigung
genau braucht.

Meist ist es natürlich eine
Kombination aus allem.

Als erstes wird so die gesamte
Räumlichkeit überprüft,
gereinigt und gesegnet.

Wenn nach den Aktionen
die Belastung geringer 5% ist,
am besten schon 0%,
dann kann man anschliessend
die Räume noch zusätzlich aufladen
mit einer bestimmten Energie
oder mit mehreren,
je nachdem,
was gerade gebraucht wird.

Ich bitte allgemein zunächst um
100% Segnung und Reinigung der
Räume, vollziehe dann alle 
notwendigen Schritte, die mir
medial durchgegeben wurden,
kontrolliere das Ergebnis und
bitte zuletzt darum, dass die 
Räume energetisch zu 100%
mit Licht aufgeladen werden.

Dazu kann man abfragen,
welche ganz individuellen
Frequenzen einen Raum
positiv energetisieren würden.
Natürlich spielen hier  die
dort wohnenden Menschen
eine entscheidende Rolle,
was sie gerade energetisch
brauchen, welche Energien
ihnen fehlen.

Fehlt beispielsweise Erde,
so ist Lorbeer hochfrequent,
also Lorbeer CMK eine geeignete
Frequenz.
Fehlt beispielsweise geistige
Klarheit und will jemand 
gordische Knoten lösen,
so ist Dill CMK als geistiges
Rohrfrei eine sehr wirkungsvolle
Frequenz.
Fehlt in den Räumen die 
Lebensfreude,
z.B. weil zu wenig Licht einfällt,
sind sie dadurch zu düster und kalt,
so kann man sie mit Sanjeevien,
hochfrequenter Sonnenenergie,
aufladen.
Fehlt die Würde in den Räumen,
vielleicht, weil oft Würdeloses
in diesem Raum geschieht,
so kann man mental die Energie der Frequenz Würde CMK herbitten.
Wir können die Engel um alles bitten,
alle Energien herbitten,
die wir für wichtig halten.

Nun fragen Sie vielleicht, warum
ich das ganze Prozedere nicht
vollkommen den Engeln überlasse,
die ja selbst am besten wissen,
was zu tun ist.

Dies ist, wenn man zu allgemein
bittet, nicht so wirkungsvoll.
Die Engel wollen von uns möglichst klare Ansagen,
sie wollen, dass wir die
Zusammenhänge der Welt erforschen
lernen und anwenden lernen.
Denn das bringt uns viel weiter 
in unserer Entwicklung,
als einfach nur zu bitten:
Bitte mach Du das für mich !

Sie wollen, dass wir geistige
Verknüpfungen entwickeln
und dadurch AHA Effekte
auf allen Ebenen gleichzeitig 
bekommen,
dass wir anfangen zu durchschauen,
wie alles zusammenhängt
und wie sich diese Zusammen-
hänge auf den verschiedensten
Ebenen wiederholen.
So können wir irgendwann
das größere Ganze durchschauen
und verstehen, wie es
verknüpft ist, in allen
Ebenen.

Außer den verschiedenen Elementen
können wir auch bestimmte
Hilfs- und Schutzengel herbitten.
Man kann um die Bewachung
des Hauses durch ausgesuchte
Engel bitten.
1. Erzengel. Je nach Bedarf der
dort lebenden Menschen
können 1-4 Erzengel gebeten
werden, anwesend zu sein.
2. Schutzengel . Auch hier werden
nach Bedarf 1-7 Schutzengel 
ausgesucht, die anwesend sind
und bestimmte Prozesse
bewachen , verstärken,
positiv beeinflussen, etc.
3. Lichtengel
Hier gibt es auch die
verschiedensten Heerscharen
an Engeln mit unterschiedlicher
Funktion.

Zuletzt werden noch die Bewohner/innen
des Hauses gesegnet.
Am besten verstärkt man
den Effekt,
indem man auch die Aura
der dort lebenden Menschen
gleich mitreinigt.

Dazu ist es wirklungsvoll,
ihnen einen persönlichen
Engelschlüsselanhänger
zu erstellen, der sie in allen
Belangen des kommenden Jahres
unterstützt. ( Siehe Menüpunkt )

Wer eine
energet. Reinigung
seines Hauses, seiner Wohnung
oder seiner Firma wünscht,
melde sich unter
wolke_2007@yahoo.de bei mir.  

Anke Bianchi      


  
 

Astrologie seit 30 Jahren

Die professionelle Analyse Ihres Geburtshoroskopes zeigt Ihre Begabungen, Ihr positivstes mögliches Potential, aber auch die ungelösten gordischen Knoten, die wir als eine Herausforderung mit in unser Leben gebracht haben.
SEELISCHE ALCHEMIE heißt nun, unsere Schwächen so anzugehen,dass sie zu unseren größten Stärken werden !
Werden Sie der beste Jongleur Ihres eigenen Lebens !
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=